Lorum

Hmm...Noch nie habe ich irgendjemanden gefunden der das Kartenspiel
Lorum kennt. Dabei ist dieses doch toll:

Es wird mit altdeutschen Karten gespielt, 32 Blatt: 7,8,9,10, Unter, Ober, König, Ass in den Farben Schelle (gelb),Rot (Herz), Eichel(rot)und Grüne (Blätter). Gespielt wird mit 4 Spielern, notfalls mit Geberrunde.

Es gibt verschiedene Runden. Jede Runde besteht aus 4 Spielen, jeder Spieler darf einmal anfangen. Wer am wenigsten Punkte nachhher hat, gewinnt. Trumpf gibt es nicht; die höhere Karte sticht. Wer nicht bedienen kann, darf sich abwerfen.

1. Runde: Ziel ist es, keine Stiche zu bekommen, für jeden Stich wird 1 Punkt aufgeschrieben.

2. Runde: Man darf keine Roten bekommen. Also keine Herzkarten, jede davon zählt 1 Punkt.

3. Runde: Um die Ober. Jeder davon zählt 2 Punkte. Wer alle bekommen hat, ist Bürgermeister. Nach dem Spiel muss man sich vor dieser Person verbeugen..

4. Runde: Um den Ersten und Letzten Stich. Jeder zählt 4 Punkte. 

5. Runde: Rilps (Roter König) Wer den bekommt, hat direkt 8 Punkte.

6. Runde: Lorum (davon hat das Spiel seinen Namen) Probiert wird alle Karten als erster los zu werden. Wer seine karten weg hat, bekommt 0 Punkte, die übrigen pro Karte einen Punkt. Ablegen darf man immer 4 aufeinanderfolgende Karten, die anderen dürfen dazwischen die ergänzen.

7. Runde: Auswahl - Nach Betrachten der karte enstcheidet der Spieler, der an der Reihe ist, was er spielen will.

Und nahc belieben kann man dann weitere Runden / Ehrenrunden spielen wie Ehrenober, Ehrenrilps oder Ehrenlorum. 

24.9.07 19:37
 


Werbung


bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Sophia / Website (29.9.07 23:35)
Hmmm, ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich das auch nicht kenne...

Was ist schon "Naturwissenschaft", das ist für mich alles beschränkt und begrenzt, ebenso wie dieses tote Wissen, das man in der Schule lernt. Ich weiß nicht, manchmal habe ich das Gefühl, die Menschen entwickeln sich so rasant vorwärts und die Schule mit ihrem bescheuerten G8 immer weiter rückwärts. Englisch sprechen ist toll, wenn man so kommuniziert und es tatsächlich anwendet, doch die Methode, mit der man es in der Schule lernt... doof.
Das gehlört, finde ich, alles dazu. Und die Menschen entwickeln ein viel größeres Bewusstsein-oder könnten es zumindest entwickeln-dür all das magische auf der Welt.
Wie will man wissenschaftlich erklären, dass jemand wissen kann, was in einer geschlossenen Schachtel ist, ohne dass er es im normalen Sinne weiß? Ich denke, die Wissenschaft wird immer an ihre Grenzen stoßen, da sie einfach nicht einsehen will, dass dem Menschen mehr als 5 Sinne gegeben sind.


Sophia / Website (1.10.07 20:34)
(:
Ich freu mich, dass ich den Lesemarathon jetzt mache, endlich wieder ein Buch, das mich wirklich beschäftigt und nicht nach 2 Tagen im Regen stehen lässt ^^


Mirek (13.8.14 00:00)
Lorum ist vielleicht deutsches Spiel (oder Jugoslawisch? oder von Ungarn?). In Tschechischen Republik spielt man es bisher in region Kladno (20 km west von Praha) und dieses Spiel koennen und spielen viele Leute zu Hause oder in der Bierstuben. Es gibts Weltmeisterschaft in diesem Spiel, jedes Jahr in Kladno. http://www.lora.ic.cz/ -hier koennen Sie auch Lora.exe downloaden und spielen.


Mirek (13.8.14 00:21)
also nicht deutsch, aber jugoslawisch.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


Gratis bloggen bei
myblog.de